marie cori

marie cori

Menu

Der Berg am See, der See am Berg

Es ist schon viel zu lange her, dass ich geschrieben und Fotos gezeigt habe. Und ich kann eines versprechen:

In näherer Zukunft wird es wahrscheinlich noch schwieriger, Zeit dafür zu finden.

Leider holen mich derzeit meine Verpflichtungen für Augsburg ein: meine Arbeit, mein Ressortleiter-Job und zwei Hausarbeiten. Arbeit und Ressortleitung gehen gut voran und es ist ein Ende in Sicht. Sorge bereiten mir vorallem die Hausarbeiten, die dafür benötigte Literatur und die vagen Vorgaben der Dozenten. Ich versuche positiv zu bleiben und den Aufgabenberg Schritt für Schritt zu bewältigen, so schnell wie möglich, so sorgsam wie nötig. Mein Motto momentan:

„What you do today is important because you are exchanging a day of your life for it.“

Wie angekündigt im letzten Post geht es heute um den See Rotevatnet, der an Volda grenzt. Zur Bedeutung des Namens kann ich leider nicht viel sagen, weil ich verschiedene Übersetzungen gefunden habe (vatnet = See; aber: rote = 1. rot, 2. Wurzel, 3. Unordnung) . Bei Gelegenheit muss ich mal einen meiner lieben norwegischen Mitbewohner fragen.

Als wir das erste Mal zum See gehen, begegnet uns eine der voldaschen Katzen. Hunde sieht man hier übrigens kaum.

Norwegischer Tiger

Der Weg führt an einer alten Mühle vorbei, an einem Bach entlang und schließlich durch ein kleines Wäldchen.

Von Sturm umgewehte Bäume

Anscheinend gab es mal einen ordentlichen Sturm, da sehr viele Bäume abgebrochen oder mitsamt Wurzeln und Erdreich umgestürzt da liegen. Ich hoffe, ich komme mal dazu hier Fotos zu machen. Es ist wirklich eine tolle Kulisse!

Ich auf umgestürztem Baum
Auf dem Weg zum See

Kämpft man sich etwas durch das Unterholz abseits des Weges, wird man mit diesem Blick belohnt.

See Panorama

Dreht man sich an der gleichen Stelle um, entdeckt man diese zwei alten Bootshäuser. Davon muss ich unbedingt noch Fotos mit der Spiegelreflex machen. Bis dahin kann ich leider nur mit einem Handy-Foto dienen.

Alte Bootshäuser am Ufer

Und da ist er endlich, der Rotevatnet und die netten Menschen mit denen ich dort war (und die auch mich mal vor die Linse gebracht haben!).

Thank you Anna for the swing picture, thank you Marrit for the cartwheel picture and the one of A. and me!

Spaß am See
See-Panorama mit Hütte
Spaß am See

Und hier zum Abschluss seht ihr noch einmal den Berg Rotsethornet, an dessem Fuße besagter See Rotevatnet liegt. Leider war ich noch nicht oben am Berg, aber das steht ganz fett auf meiner To-Do-Liste!

Rotsethornet am Rotevatnet

Bis gestern war hier übrigens richtiges Frühlingswetter (zugegeben mit ziemlich viel Regen). Seit heute gibt es tatsächlich wieder etwas Schnee. Mal sehen, ob ich hier doch noch einen richtigen norwegischen Winter erleben darf! Die passende Erkältung dazu habe ich jedenfalls schon…

Demnächst (also irgendwann in den nächsten 8 Wochen) mehr hier zu lesen von:

  • dem Ausflug nach Ålesund,
  • meinen Kursen hier an der Hochschule
  • und nächtlichen Foto-Experimenten mit ein bisschen Nordlichtern.

Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Zeit!

9 comments

Petra

Ahhhh, Katze! ♥ Und die Natur dort – aaaah! Auch sehr schön! 🙂 Wundert mich, dass du zu überhaupt was kommst, bei der geilen Fotokulisse 😉

Bin schon sehr gespannt auf die Nordlichter und auf alles andere, was du zu erzählen hast!
<3 und gute Besserung weiterhin!

    corinna

    Musste bei der Katze an dich denken 😀 <3
    Momentan sehe ich leider hauptsächlich die Aussicht aus meinem Fenster, aber die ist auch schon sehr schön 😉

    Danke ♥

Natalia

Ah, die Katze ist echt geil 😀 Ich glaube, das ist eine Maine Coon, wie Davids Katzen auch. War die ziemlich groß?
Super geil ist auch das Handstand-Bild :O Total schön! Und die Bilder vom Wasser, mmh, ein Traum! 🙂
Ich wünsche dir weiterhin viel viel Spaß dort! Und hoffe, dass ich es mal von der anderen Seite sehen kann, also vor Ort quasi 😀
<3 Bis bald wieder!!! 🙂

    corinna

    Hmm, was ist denn groß für eine Katze? 😀 War schon relativ groß, denke ich ^^
    Ja, in live ist das echt noch viel schöner, wenn man den Rundumblick über die anderen Berge noch dazu hat!

    Schon lustig, in welch unterschiedlichen Ecken der Welt wir grade abhängen ^^
    Alles, alles Liebe ♥

JJ

Ich verkneife mir an dieser Stelle mit größtem Vergnügen jegliche Katzenkommentare, da ich gar nicht mehr neidisch werden kann. Da bin ich lieber auf die wunderschöne Landschaft ein bisschen neidisch. 🙂 Mir gefallen die „Cori in action“-Bilder besonders gut. Spontan ein perfektes Rad schlagen…nicht schlecht. 😉 Voll schön auch das 180Grad (?) Panorama Bild.
Mit ein paar schönen Eindrucken vorgesättigt freue ich mich dennoch auf noch mehr subjektive Erlebnisse aus deinem „Alltagsunileben“.
Liebe Grüße!

    corinna

    Haha, habe deinen Victor schon bewundert! Die Zeichnung auf seiner Nase ist echt süß 🙂
    Vielen Dank, ich hoffe, ich kann bald noch mehr Eindrücke teilen!
    Liebste Grüße zurück!

    corinna

    Vielen Dank! Dein Blog ist wunderschön (:

Leave a reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.